Burg

Gästeführer in der Verbandsgemeinde Lambrecht

Burg

Wandern, Neues entdecken, mehr erfahren

Nicht weit entfernt von der Deutschen Weinstraße, mitten im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald liegt die Verbandsgemeinde Lambrecht mit ihren von Wald umgebenen Dörfern. Jeder Ort ist Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen durch die abwechslungsreiche Landschaft. NATUR wird hier groß geschrieben. Wanderwege führen zu gemütlichen Pfälzerwaldhütten. Geniessen Sie eine "Einkehr auf Pfälzisch".

Auch Mountainbiker kommen voll auf ihre Kosten. Ob gemütlich entlang der Bäche mit ihren historischen Triftanlagen oder in den Trails im Mountainpark Pfälzerwald mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Hier findet jeder seine Lieblingsstrecke.

Eisenbahnromantiker fahren mit dem dampfgetriebenen Kuckucksbähnel von Neustadt an der Weinstraße aus durchs Elmsteiner Tal. Die Haltepunkte können als Ausgangspunkt für den Besuch einer der historischen Burganlagen oder für eine Wanderung durch den schönen Pfälzerwald genutzt werden. Außerdem locken in Elmstein das Museum "Alte Samenklenge" und die Historische Wappenschmiede mit ihren wassergetriebenen Schmiedehämmern.

Sie planen einen Ausflug in die Verbandsgemeinde Lambrecht? Wollen Sie gerne mehr über die Region und ihre Sehenswürdigkeiten erfahren? Ganz persönlich und reich an Information gestalten unsere geschulten GästeführerInnen ihre Touren durch die einzigartige Landschaft oder zu historischen Plätzen. Sie wissen über Land und Leute bestens Bescheid und erzählen gern die eine oder andere Anekdote aus der Region.


Eintausendjährige Geschichte - Stadtführung durch Lambrecht

Bei einer Stadtführung durch Lambrecht zeigen qualifizierte Gästeführer die Schönheiten des Ortes und machen mit der mehr als 1000 jährigen Geschichte vertraut. Die Teilnehmer erfahren welche Rolle das ehemalige Kloster spielte, wie die Tuchmacherei Reichtum und Wohlstand nach Lambrecht brachte und wie das seit 1404 verbriefte Geißbockbrauchtum auch heute noch die Lambrechter bewegt. Der Rundgang dauert etwa 90 Minuten und beinhaltet auch einen Besuch der ehemaligen Klosterkirche.

Treffpunkt: Sonntag, 14. April 2019, 14:00 Uhr,
Bahnhof in Lambrecht
Gebühr: 5 € (Kinder frei)
Infos und Anmeldung: 06325 1327


Burg

© IG GFührT
Thomas Buschlinger

09.04..2019